Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die rote Linie im Hambacher Forst (Film und Diskussion)

25 März um 19:00 - 21:30

DIE ROTE LINIE erzählt den Protest gegen die Vernichtung des Hambacher Forstes und den Widerstand gegen den Braunkohleabbau aus Sicht verschiedener Gruppen, die sich erst alleine, dann gemeinsam gegen den Energieriesen RWE stellen. Eine lokale David-gegen-Goliath-Geschichte unabdingbar mit den global relevanten Themen Klimawandel, Energiepolitik und ziviler Protestbewegung verknüpft. Der Hambacher Forst ist zu einem Symbol des Widerstandes gegen die bisherige Energiepolitik geworden. Die Auseinandersetzungen um die Räumung des Waldes im Herbst 2018 haben gezeigt, wie dringend die Diskussion um einen früheren Braunkohleausstieg für viele Menschen ist.

Der Gast zur Diskussion wird noch bekannt gegeben.

Im Rahmen der Reihe “Gemeindekino” zeigt die VHS Dreiländereck den Film kostenfrei. Eine anschließende Diskussion zum Thema ist vorgesehen.

Einlass: 18:30
Filmbeginn: 19:00
Abspielort: Kultur.Werkstatt B26, Bahnhofstraße 26, 02708 Löbau
Die Veranstaltung ist kostenfrei. Um Reservierung wird gebeten.

Das Projekt wird gefördert durch die Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Görlitz und mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.

Die Partnerschaft für Demokratie des Landkreises Görlitz wird im Rahmen des Bundesprogramms: „Demokratie leben!“ durch das Bundesfamilienministerium, dem Freistaat Sachsen sowie dem Landkreis Görlitz gefördert. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.demokratie.landkreis.gr.

Details

Datum:
25 März
Zeit:
19:00 - 21:30
Veranstaltungskategorie:
Website:
https://forms.gle/qRJarddgwR9VunGn6