LÖBAULÄDT
Now Reading:

Nachlese: CoWorkingDay in unserem Büro

Nachlese: CoWorkingDay in unserem Büro

LÖBAULEBT nutzt seit einiger Zeit das Bürohaus Brunnenstr. 3 . Ausstellung, Kino, Jugendforum, CoderDojo und natürlich unsere Kreativmeetings finden hier statt.

Mit unserer ersten Mitarbeiterin Betti als Vereinsmanagerin, kam die Idee auf, die Büroräume nicht nur für uns zu nutzen, sondern Sie mit anderen zu teilen.

Eine Form des Teilens und zusammen Arbeitens in das sogenannte CoWorking. Dabei geht es darum, neben dem Nutzen eines gemeinsamen Büros sich auch miteinander auszutauschen und zu vernetzen. Wir glauben, dass der Bedarf nach Vernetzung gerade in der Kleinstadt und im ländlichen Raum groß ist.
Deshalb haben wir am 22.06.2018 den ersten CoWorkingDay veranstaltet um mit potentiellen Nutzern, Netzwerkern aus Görlitz und Zittau und der ULT AG aus Löbau ins Gespräch zu kommen. Wir bekamen das was wir gesucht haben: Feedback zu unseren Räumlichkeiten, aber auch ganz praktische Tipps zur Organisation.
Wir haben fleißig diskutiert, insbesondere wie sich unser geplantes Angebot von CoWorking und offener Werkstatt mit anderen Projekten z.B. von der Hochschule Zittau/ Görlitz aber auch mit Unternehmen wie der ULT AG aus Löbau verbinden kann.

Schön ist dass wir schon ein konkretes Kooperationsprojekt für Schüler der Klasse 9 vereinbart haben: Wir bauen im Herbst Feinstaubmesser! Im Rahmen eines Do-it-yourself-Projektes werden wir unter fachkundiger Anleitung mit den Schülern löten, kleben, programmieren, messen und auswerten. Also echter fächerverbindender Unterricht.

Teilnehmer:

Betti, Rene, Marcel, Sylvio – LÖBAULEBT
Lorenz Kallenbach, HSZG
Madeleine Berger, ULT
Steve Philipps, Trails
Katrin Treffkorn, Travos/Kollaboracja
Dr. Ina Krause, TU Dresden -nachmittags-

Thema vormittag:
– Vorstellungsrunde
–  Austausch zum Projektantrag WIR der Hochschule

Share This Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *